Oberpfalz:
 Die Riepl kommen ursprünglich aus Forsting in der Pfarrei Nittenau, dann aus Hub und schließlich aus Losenried in der Pfarrei Walderbach. Die anderen Linien kommen hauptsächlich aus den Pfarreien Walderbach und Roding, daneben noch aus den umliegenden Pfarreien Untertraubenbach, Neukirchen-Balbini, Wenzenbach, Bruck/Opf. und Pemfling.

In den genannten Pfarreien kommen folgende Namen vor:
Artman, Brem, Faltermaier, Feindl, Fleischmann, Greiner, Griebenbeck, Heigl, Hözl, Holler, Jobst, Kerscher, Kneitinger, Kremer, Lankes, Lausser, Mayr (aus Pitzling), Nabber, Paur (aus Michelsdorf) Pösl, Pusl, Satzenhofer, Schegerer, Schnagl, Schwarzfischer, Seebauer, Wanckerl, Wanninger, Weber, Weigl.

 Zurück zur Übersicht

Nützliche Links:
 Geschichte der Oberpfalz